Seite auswählen

In nur 40 Zeitstunden Praxisanleiter sein 
– Aufbaukurs –

Kennen Sie die Situation, wenn Langzeitkrankheiten, Schwangerschaften oder spontane Kündigungen Ihre Mentoren/Praxisanleiter im Unternehmen rauben?

Wenn ja, rüsten Sie vorher auf:

Mal angenommen Ihre PDL kann in solch einer Situation spontan als Praxisanleiter agieren und das mit wenig Aufwand, wäre das interessant für Sie? (P.S. Wir können uns vorstellen, dass Ihre PDL bereits für zwei arbeitet, daher sehen Sie die Mentorenerweiterung auch für eine Überbrückung von Engpässen.)

Für kurze Zeit bieten wir die Weiterbildung „Mentorenerweiterung“ für Verantwortliche Pflegefachkräfte mit einem Stundenumfang von 40 UE an – Sie erhalten ein Zertifikat über 200 UE.

 

Durch das Pflegeberufsgesetz ab 01.01.2020 kann man diese Weiterbildung nur noch dieses Jahr absolvieren und Sie erhalten ein Zertifikat von 200 UE und somit Bestandsschutz im Zuge der Generalisierung.


Voraussetzung:
Sie besitzen noch kein Zertifikat zum Mentor / Praxisanleiter und lassen uns Ihre Zertifikat Ihrer PDL Qualifizierung zukommen!

Die Laufzeit beträgt 1-6 Monate. Der Fernlehrgang zur Mentorenerweiterung umfasst 1 Lehrbrief, welche Sie in Ihrem Tempo bearbeiten können. Die Laufzeit beträgt 1-6 Monate, spätestes Ende der Weiterbildung 31.12.19.

Anmeldung letztmalig möglich bis:

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Ziel der Weiterbildung

Ziel der Weiterbildung ist es, aufbauend auf Ihre bereits absolvierte Qualifizierung zur Pflegediestleitung oder Verantwortlichen Pflegefachkraft, die nötigen Fachkenntnisse zu vermitteln, damit Sie in der Lage sind einen Ausbildungsplan für Auszubildende/Schüler, sowie einen Einarbeitungsplan für neue Mitarbeiter zu erstellen. Sie sollen somit die Auszubildenden/Schüler und neuen Mitarbeiter fachlich, sachlich und persönlich weiterentwickeln und an die beruflichen Aufgaben in Ihrer Einrichtung heranzuführen. 
 

Unsere Weiterbildung orientiert sich an den § 2 KrPflAPrV und AltPflAPrV.
Diese Variante ist gültig für das gesamte Bundesgebiet!

Teilnahmevoraussetzung

1. die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Krankenschwester/Krankenpfleger oder Gesundheits- und Krankenschwester / Krankenpfleger oder Kinderkrankenschwester/Kinderkrankenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger oder Altenpflegerin / Altenpfleger oder Hebamme / Entbindungspfleger,
2. eine mindestens 2 jährige Berufserfahrung im erlernten Beruf
3. abgeschlossene Weiterbildung zur Pflegedienstleitung/ Verantwortliche Pflegefachkräfte/Wohnbereich-/Stations-/Teamleitung oder gleichwertiger Qualifizierung

Für persönliche Eignung wird keine Haftung übernommen!

Ablauf

Die Laufzeit beträgt 1-6 Monate. Der Fernlehrgang zur Mentorenerweiterung umfasst 1 Lehrbrief, welche Sie in Ihrem Tempo bearbeiten können. Die Laufzeit beträgt 1-6 Monate, spätestes Ende der Weiterbildung 31.12.2019

Diese Weiterbildung kann berufsbegleitend (einmal wöchentlich im Schulungs-Center), in Blockveranstaltungen (im Schulungs-Center) oder als Inhouse-Veranstaltung (für mehrere Mitarbeiter/innen aus Ihrem Unternehmen) absolviert werden.

Abschlussprüfung: Erstellung einer Hausarbeit

Über das erfolgreiche Bestehen der Weiterbildung wird Ihnen Zertifikat mit der Abschlussbezeichnung „Mentor/in / Praxisanleiter/in in der Pflege“ ausgestellt.

Weiterbildungsinhalte

Diese Weiterbildung Umfasst insgesamt 40 UE, welche sich wie folgt zusammensetzen.

10 UE – Kommunikation
10 UE – Methodik & Didaktik
10 UE – Recht
10 UE – Lernfeldkonzeption

UE = Unterrichtseinheiten a´ 45 Minuten (inkl. Selbstlernphasen)

Kundenmeinungen

Start 1. August 2019:
Interesse? Dann fordern Sie jetzt zusätzliche Informationen an.